Häufige Ursachen für Stuhlinkontinenz - Coloplast Homecare
Go to content.
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an
0800 468 62 00
Mo-Fr 8:00-17:00
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an
0800 468 62 00
Mo-Fr 8:00-17:00
Von uns versorgt werden

Häufige Ursachen für Stuhlinkontinenz

Es wird empfohlen, einen Facharzt aufzusuchen, um die Form der Stuhlinkontinenz zu benennen und eine gezielte Therapie und Hilfsmittel einzuleiten. Nur so kann die richtige Therapie und Hilfsmittelversorgung für Sie ausgewählt werden. Nachfolgend können Sie sich über die häufigsten Ursachen der Stuhlinkontinenz informieren

Botschaften des Darms über den Füllzustand werden vom Gehirn nicht vollständig verarbeitet. Erkrankungen sind z. B. Schlaganfall, Alzheimer, Multiple Sklerose oder Gehirntumor. Zu einer vollständigen Unterbrechung der Impulsüberleitung kommt es durch Rückenmarksverletzungen wie Querschnittlähmung und Spina bifida (Spaltbildung an der unteren Wirbelsäule).

Sensible Wahrnehmung der Schleimhaut des Analkanals ist gestört. Dies tritt bei Komplikationen nach rektalen Operationen, Dickdarmentzündungen, Durchfällen, Rektumprolaps oder infolge einer operativen Korrektur bei angeborenem Fehlen der Analöffnung (Analatresie) auf. 

Schädigung des Analsphinkters; die sensible Wahrnehmung durch die Analkanal-Schleimhaut ist intakt. Häufigste Ursache für die Schädigung des Schließmuskelapparates ist die vaginale Entbindung mit Verletzung des Schließmuskels (Dammriss). Aber auch unzureichende Funktionsfähigkeit der Beckenbodenmuskulatur, Schädigung des Schließmuskels durch äußere Verletzungen, Tumoren sowie Überdehnung bei Verstopfung oder Beckenbodensenkung können Ursachen sein.

Störung der Speicherfunktion der Rektumampulle, wie z. B. nach Operationen bei Tumorentfernung, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa).

Psychosen, Depressionen, Persönlichkeitsverluste

Häufig im höheren Alter und nach Geburten

Abführmittel, Antidepressiva, Parkinson-Medikamente, Schmerzmittel

Hämorrhoiden, Rektumprolaps

Unsere Leistungen für Sie

Wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung in beratungsintensiven Bereichen wie der Blasen- und Stuhlinkontinenz. Unsere erfahrenen Fachkräfte beraten Sie bei der Auswahl und Handhabung von benötigten Produkten und Hilfsmitteln - bundesweit.

 

Für ihre individuellen Bedürfnisse bieten wir folgende Dienstleistungen an:

 

  • Individuelle Beratung und Anleitung in den Bereichen Blase und Darm durch speziell ausgebildete Fachkräfte wie Kontinenzmanager, Urotherapeuten und Darmmanagement-Fachexperten
  • IncoCare Seminare für Patienten zu Blasen- und Darmkontinenz
  • Beratung bei der individuellen Auswahl Ihrer Kontinenzprodukte
  • Hilfsmittel aller marktüblichen Hersteller – insbesondere auch die qualitativ hochwertigen Produkte von Coloplast
Angebote bei Inkontinenz
Close

Wünschen Sie einen Rückruf?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Ausführung des Telefon-Rückufs verarbeitet. Hinweise zum Datenschutz bei Coloplast erhalten Sie über www.coloplast.de/datenschutz.