Go to content.

Hygiene beim Selbstkatheterismus

Ein Einmalkatheter kann zwar Ihr Infektionsrisko im Vergleich zu einem Dauerkatheter reduzieren*, aber Sie sollten trotzdem immer auf eine gute Hygiene achten.

Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, 2015. Prävention und Kontrolle Katheter-assoziierter Harnwegsinfektionen. 58(6), pp.641-650.

Nützliche Tipps für eine gute Hygiene beim intermittierenden Selbstkatheterismus

Waschen Sie sich sorgfältig die Hände

Seife und Wasser sind völlig ausreichend. Wenn sie sich jedoch an einem Ort befinden, an dem kein Wasser zur Verfügung steht, können sie auch / außerdem ein antibakterielles Handgel verwenden.

Reinigen Sie den Schambereich

Dafür nutzen Sie ausschließlich Wasser und verfahren mit einer Bewegung, die von vorne nach hinten geht. Achten Sie darauf, dass Sie nach dem Waschen Ihrer Hände nichts anderes mehr als Ihren Katheter und die für das Katherisieren benötigten Körperteile berühren.

Nutzen des Mundes

Wenn Sie eine eingeschränkte Handfunktion haben, benutzen Sie möglicherweise häufig Ihren Mund, um Dinge hochzuheben und zu halten. Obwohl es womöglich schwierig ist eine gute Alternative zu finden, sollten Sie die Benutzung des Mundes als Greihilfe soweit möglich reduzieren. Dies gilt insbesondere bei Gegenständen, die von anderen Personen berührt wurden und im öffentlichen Raum sind (z.B- öffentliches WC.)

Allgemeine Empfehlung

Reinigen Sie regelmässig:

  • Ihr Mobiltelefon etc.
  • Die Teile von Tasche/Rucksack, die Sie häufig berühren
  • Schlüssel, Geldbörse und -karten, die Sie in der Öffentlichkeit genutzt haben

Andere Hilfsmittel

Reinigen Sie regelmäßig die Hilfsmittel, die Sie mit den Händen berühren. Einige Beispiele:

  • Schienen, Manschetten, Gurte oder Griffe
  • Beatmungsmaske, Beatmungsgerät
  • Gehstöcke oder Unterarmgehstützen, Handgriffe und -Bremsen

Klug verpacken

Packen Sie eine Tasche mit Materialien für Waschräume, die nicht optimal ausgestattet oder organisiert sind. Denken Sie daran, Feuchttücher, antibakterielles Handspray oder -gel  mitzunehmen, wenn Sie Ihr Haus verlassen.

Handhygiene

  • Waschen Sie regelmäßig ihre Hände - vor allem wenn Sie von draußen nach Hause kommen
  • Waschen Sie Ihre Hände mind. 20 Sekunden lang mit Seife unter warmen Wasser. Alternativ können Sie ein alkoholbasiertes Desinfektionsmittel für 30 Sekunden einwirken lassen. Reinigen Sie alle Partien Ihrer Hand (Innenseite, Handrücken, zwischen den Fingern, den Daumen, unter den Fingernägeln, Handgelenke)
  • Zum Abtrocken der Hände nutzen Sie auf öffentlichen Toiletten Einmal-Papierhandtücher oder zu Hause ein sauberes Handtuch
  • Vermeiden Sie es, sich ins Gesicht zu fassen
  • Geben Sie acht darauf, welche Gegenstände Sie anfassen und reinigen Sie diese regelmäßig
  • Seien Sie besonders aufmerksam im öffentlichen Raum und bei Oberflächen, die von vielen Menschen berührt werden (Aufzüge, Türgriffe, Touchscreens, etc.)
  • Husten und Niesen Sie in Ihre Armbeuge, oder in ein sauberes Einmaltaschentuch, dass Sie anschließend entsorgen. Husten Sie nicht in Ihre Hand

Ratgeber für Rollstuhlfahrer

Für manuelle Rollstuhlfahrer

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und jedes Mal, wenn Sie nach Hause kommen
  • Entfernen Sie ggf. zuerst Ihre Handschuhe; Reinigen Sie die Handschuhe mit einem geeigneten Reinigungsprodukt
    Danach waschen Sie Ihre Hände. Achten Sie darauf, dabei nicht die Reifen Ihres Rollstuhls zu berühren
  • Reinigen Sie auch Ihre Greifreifen und Bremsen, da Sie diese häufig berühren
  • Versuchen Sie, den Kontakt zwischen Händen und Reifen beim Anstossen, soweit es möglich ist, zu vermeiden

Für Elektrorollstuhlfahrer

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und jedes Mal, wenn Sie in Ihre Wohnung zurückkehren
  • Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihre Hände selbständig zu waschen, holen Sie sich Hilfe, damit Ihnen jemand beim Händewaschen mit Seife oder Desinfektionsmittel helfen kann
  • Reinigen Sie Ihren Joystick und sämtliche andere Steuerungen (achten Sie darauf, die Elektronik nicht zu beschädigen)
  • Reinigen Sie Ihre Armlehnen, Ablageflächen und alle anderen Teile des Rollstuhles, die Sie mit Ihren Händen berühren. 

Wie oft kann ich meinen Katheter verwenden?

Wie der Name schon besagt sollte ein Einmalkatheter nur für einen einzigen Katheterisierungsvorgang genutzt werden. Nur so kann die erforderliche Sterilität eingehalten werden. Falls Sie vor dem Einführen des Katheters mit der Spitze irgendwo gegen kommen, oder Ihnen der Katheter auf den Boden fällt - nutzen Sie bitte einen neuen um möglichen Infektionen vorzubeugen.

Close

Wünschen Sie einen Rückruf?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Ausführung des Telefon-Rückufs verarbeitet. Hinweise zum Datenschutz bei Coloplast erhalten Sie über www.coloplast.de/datenschutz.